Lets Race!
Rozsa Motorsport - 15.ADAC Grabfeld Rallye
  Rozsa Motorsport
  Rallye
  => HS Rallyetec
  => 20. Ostalbrallye 14.04.2007
  => Rallye Baden Württemberg 2007
  => 46. DMV Thüringen Rallye
  => 15.ADAC Grabfeld Rallye
  => ADAC Rallye Deutschland
  => Driftmaster RallyeTeam
  Bergrennen
  Rundstreckenrennen
  Gästebuch
  Links
  Videos
  Rallyeforum
  Forum
  Newsletter

 

 


Der zweite Anlauf gelang besser!
 
Es war der 12. Juli 2008 als der AMC Bad Königshofen zur Hatz auf die Bestzeiten bei der 15. ADAC Grabfeld Rallye blasen ließ.
Vor Rene Schraitle und Armin Rozsa lagen harte 33,4 km Wertungsprüfungen. Aufgeteilt wurden die 33,4 km in sieben verschiedene Prüfungen. Das Highlight war die Bayernturm Wertungsprüfung mit über 10 km Länge!
Auf allen Wertungsprüfungen wurde den Fahrern und Beifahrern alles abverlangt. Die Temperaturen am Renntag waren eine zusätzliche Belastung. Temperaturen über 60° C ließen die Rallye zum Hochleistungsport werden. Das es eine sehr ansruchsvolle Veranstaltung war, sah man auch an der Menge der Ausfälle. Von ungefähr 170 gestarteten Teilnehmern sahen nur knapp 120 das Ziel.
Nach dem Unfall auf der Rallye durchs Nürnberger Land baute Rene Schraitle den Opel Ascona B EVO neu auf. Da bei dem Umbau viele Änderungen, vorallem an Fahrwerk, Karosserie und Bremsen gemacht wurden war es für Rene Schraitle und Armin Rozsa das wichtigste, dass Auto ins Ziel zu bringen. Die erste Prüfung wurde noch vorsichtig angegangen. Auf der zweiten Prüfung hatten Schraitle / Rozsa das Vertrauen in den Opel wieder gefunden und so konnte angegriffen werden. Es lief, bis auf einige Kinderkrankheiten die nach so einem Umbau nicht auszuschließen sind, auch sehr zur Zufriedenheit des Teams.
Ein 33. Platz im Gesamtklassement und der siebte Rang in der Klasse H15 bestätigten die Leistungen von Schraitle / Rozsa.
Die mittlerweile berühmte Siegerehrung und die anschliessende Race–Party endete erst am frühen Morgen.
Ein Lob und Dank muss man den Veranstaltern der 15. ADAC Grabfeld Rallye aussprechen. Es war eine rundum sehr gelungene und sehr gut organisierte Veranstaltung die auch im internationalen Bereich ihresgleichen sucht! Wunderschöne Wertungsprüfungen, top Organisation und ein großes Starterfeld mit vielen klasse Fahrzeugen sind aller Ehren wert. Auch ein Dank an die vielen Helfer, Streckenposten und Sperrposten. Ohne die Helfer wäre eine Rallye wie diese und viele andere nicht möglich!
Ich hatte 27268 Besucherauf meiner Seite!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=